Wer eine Seele rettet, rettet die Welt

Das Martin Buber-Lesebuch. Ausgewählt und kommentiert von P. Michel
Wer eine Seele rettet, rettet die Welt
9,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Buber, Martin
  • 2010
  • 191
  • gb
Martin Buber war der bedeutendste Kenner der Spiritualität des Ostjudentums. Seine sorgfältig... mehr
Produktinformationen "Wer eine Seele rettet, rettet die Welt"
Martin Buber war der bedeutendste Kenner der Spiritualität des Ostjudentums. Seine sorgfältig gesammelten und aufbewahrten "Erzählungen der Chassidim" gehören heute zur spirituellen Weltliteratur.Das "Martin Buber Lesebuch" enthält seine tiefsinnigsten Geschichten, Legenden und Glaubensüberzeugungen aus einer religiösen Welt, die im 20. Jahrhundert fast völlig der Vernichtung anheimgefallen wäre. Es ist allein das Verdienst Bubers, jene einzigartigen Geistesschätze der Nachwelt erhalten zu haben.Dieses "Lesebuch" kann man immer wieder zur Hand nehmen, um daraus Inspiration und Ermutigung für den Tag zu schöpfen. Lebensweisheit, die zu Herzen geht und die Seele berührt!Martin Buber (1878-1965), Religionsforscher, Religionsphilosoph und Schriftsteller, gehört zu den führenden Persönlichkeiten des Judentums im 20. Jahrhundert und des jüdisch-christlichen Dialogs. Geboren in Wien, aufgewachsen in Lemberg, studierte er Philosophie, Germanistik, Kunstgeschichte und Psychologie in Wien, Berlin, Leipzig und Zürich. 1924-33 war er Professor für Allgemeine Religionswissenschaft in Frankfurt a.M. Buber, der sich früh dem Zionismus angeschlossen hatte, wanderte 1938 nach Palästina aus und lehrte an der Hebräischen Universität von Jerusalem Sozialphilosophie. Nach dem 2. Weltkrieg war er einer der wenigen ehemals deutschen Juden, die in der Öffentlichkeit wieder eine Brücke zu Deutschland zu schlagen versuchten.
Zuletzt angesehen