Prophet der Vernichtung. Über Volksgeist und Judenhass (1865-1942)

Hg. und mit begleitenden Essays von Götz Aly
Prophet der Vernichtung. Über Volksgeist und Judenhass (1865-1942)
22,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Lichtenstaedter, Siegfried
  • 2019
  • 288
  • gb
Wie ein bayerisch-jüdischer Beamter den Holocaust vorhersagte: Scharf beobachtend und mit... mehr
Produktinformationen "Prophet der Vernichtung. Über Volksgeist und Judenhass (1865-1942)"
Wie ein bayerisch-jüdischer Beamter den Holocaust vorhersagte: Scharf beobachtend und mit jüdischem Witz schrieb Siegfried Lichtenstaedter (1865-1942) Satiren und Prognosen, die so verblüffend hellsichtig sind, dass der Historiker Götz Aly sie ausgegraben und neu zusammengestellt hat. In drei begleitenden Essays schildert Götz Aly außerdem Lichtenstaedters Leben und zeigt, wie aktuell diese Texte über Antisemitismus, Völkermord und Hass heute wieder sind.

1923 hielt Siegfried Lichtenstaedter für möglich, was 1933 begann: Dass die Juden in Deutschland 'totgeschlagen und ihre Güter den ›Ariern‹ gegeben' würden. 1926 beobachtete er, wie – 'heimlich ersehnt und schmunzelnd erwähnt' – Vernichtungswünsche gegen die Juden immer populärer wurden. Damals erschien auch die Satire über die München sehr ähnliche Stadt Anthropopolis: Als hier die Stelle des Gerichtsvollziehers mit einem Juden besetzt wird, gerät 'dieses Amt zu 100 Prozent in jüdische Hand'! Daraus entspinnt sich eine sich langsam radikalisierende Kampagne, die in der Forderung endet, 'das ganze Volk Israels unschädlich zu machen'.

'Als aktiver Beamter, noch dazu Jude' veröffentlichte Lichtenstaedter seine mit jüdischem Witz verfeinerten Geschichten und Prognosen unter Pseudonymen. Früh erkannte er die Gefahren des leisen, jedoch hinterhältigen deutschen Antisemitismus und des allgemeinen, oft unvermutet hervorbrechenden Minderheitenhasses.

Heute drängen lange verdeckte ethnische und religiöse Konflikte wieder auf die politische Tagesordnung. Auch das motivierte Götz Aly, die wichtigsten Texte Lichtenstaedters auszuwählen. Sie lesen sich, als seien sie gestern für uns Heutige geschrieben – eine echte Entdeckung.
Das Wimmelbuch der Weltreligionen Das Wimmelbuch der Weltreligionen Wills, Anna
14,95 € *
Eichmann in Jerusalem Eichmann in Jerusalem Arendt, Hannah
16,00 € *
Das biblische Israel Das biblische Israel Peetz, Melanie
30,00 € *
Mit dem Rücken zur Wand Mit dem Rücken zur Wand Koestler, Arthur
25,00 € *
1984 1984 Orwell, George
20,00 € *
Lesereise Israel Lesereise Israel Yaron, Gil
16,00 € *
Der Prager Golem Der Prager Golem Salfellner, Harald
9,90 € *
Ein Pferd zu Channukka Ein Pferd zu Channukka Halberstam, Myriam
18,00 € *
Das Unsagbare zeigen Das Unsagbare zeigen Nerdinger, Winfried
10,00 € *
Kunst gegen das Vergessen Kunst gegen das Vergessen Frankl, Adolf
10,00 € *
Israel durch mein Objektiv Israel durch mein Objektiv Rubinger, David
29,50 € *
Mutige Menschen Mutige Menschen Kühne, Ulrich
12,95 € *
Im Licht der Menora Im Licht der Menora Gross, Raphael
29,90 € *
Genussvoll vegetarisch Genussvoll vegetarisch Ottolenghi, Yotam
29,95 € *
Guten Morgen, Tel Aviv! Guten Morgen, Tel Aviv! Höftmann, Katharina
8,99 € *
Der Kampf um Palästina 1924-1939 Der Kampf um Palästina 1924-1939 Steininger, Rolf
49,00 € *
Der Rabbi hat immer Recht Der Rabbi hat immer Recht Bonder, Nilton
17,95 € *
Der Prophet des Staates Der Prophet des Staates Livnat, Andrea
34,90 € *
Am Sabbat geht Moische zum Rebbe Am Sabbat geht Moische zum Rebbe Landmann, Salcia
14,00 € *
Amon Amon Teege, Jennifer
14,00 € *
"... wenn wir nur alle gesund sind!" "... wenn wir nur alle gesund sind!" Wüst, Hans Werner
9,95 € *
Ahasver Ahasver Heym, Stefan
12,00 € *
Zuletzt angesehen