"Das Märchen meines Lebens"

Poetische Selbstporträts
"Das Märchen meines Lebens"
16,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Heine, Heinrich
  • Liedtke, Christian
  • 2020
  • 224
  • gb
Heines schönste Selbstporträts in einem Band. In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks."... mehr
Produktinformationen ""Das Märchen meines Lebens""
Heines schönste Selbstporträts in einem Band. In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks." Heinrich Heine.
Das Frappante an Heinrich Heine, so befand einer seiner Schriftstellerkollegen, sei, dass man seine Werke nicht lesen könne, "ohne auch für die Person des Dichters eine neugierige Spannung zu empfinden." Für die Zeitgenossen war diese sprichwörtliche "Heinesche Subjektivität" Faszinosum und Ärgernis zugleich, für heutige Leser macht gerade sie den ungebrochenen Reiz seiner Schriften aus.Diese Auswahl präsentiert Heines schönste poetische Selbstporträts und seine wichtigsten autobiographischen Werke. Sie erzählen von Heimat und Exil, großen und kleinen Geistern, und den "märchenhaften" Lebenswegen eines der populärsten wie umstrittensten Schriftsteller Europas.Heine, HeinrichHeinrich Heine wurde 1797 in Düsseldorf als Sohn eines jüdischen Tuchhändlers geboren. Von 1819 bis 1825 studierte er in Bonn, Göttingen und Berlin Jura und promovierte anschließend zum Dr. jur. Anschließend verkehrte Heine in Berliner literarisch-künstlerischen Zirkeln, knüpfte dort Verbindungen zur geistigen und gesellschaftlichen Elite und empfing hier entscheidende Anregungen für den Beginn seiner dichterischen und publizistischen Laufbahn. Von 1827 bis 1831 folgten ausgedehnte Reisen nach England, Italien und in verschiedene Gegenden Deutschlands. 1831 ließ sich Heine als Frankreich-Korrespondent für die Augsburger "Allgemeine Zeitung" in Paris nieder und wirkte als geistiger Mittler zwischen Deutschland und Frankreich. Er erwies sich als unbestechlicher Beobachter der politischen Verhältnisse. Heute gilt er als Wegbereiter eines zeitkämpferischen Journalismus und modernen Feuilletons. Sein Ruf als großer deutscher Lyriker ist unumstritten. 1841 heiratete Heine seine Geliebte Mathilde, ein französisches Ladenmädchen. 1844 erschien "Deutschland. Ein Wintermärchen", seine unumstritten bekannteste politische Satire, in der er aus der Sicht des Exilanten bissig-pointiert das Deutschland der Restaurationsepoche kommentiert. Von 1848 an war Heine wegen eines Rückenmarksleiden an seine "Matratzengruft" gebunden. Er verstarb 1856 und liegt seitdem auf dem Pariser Montmartre-Friedhof begraben.
Unser Kommentar zu ""Das Märchen meines Lebens""
Liedtke, Christian
"Holocaust-Fiktion" "Holocaust-Fiktion" Roebling-Grau, Iris
51,00 € *
"Alle Juden sind..." "Alle Juden sind..." Anne Frank Haus
20,50 € *
NEU
Hebräisch für Alle Hebräisch für Alle Amit, Hila
25,00 € *
Der Zopf meiner Großmutter Der Zopf meiner Großmutter Bronsky, Alina
10,00 € *
"Denk nicht, wir bleiben hier!" "Denk nicht, wir bleiben hier!" Tuckermann, Anja
9,95 € *
"...daß es aus mit uns war" "...daß es aus mit uns war" Keidel, Evelyn
28,00 € *
Der Holocaust Der Holocaust Gohl, Fabian
9,90 € *
The Nuremberg Interviews The Nuremberg Interviews Gellately, Robert
25,95 € *
Happy Passover Happy Passover Pessach-Karte.
3,50 € *
Geschenkpapier Chai Geschenkpapier Chai Sevencard
3,50 € *
Bildwörterbuch Hebräisch Bildwörterbuch Hebräisch Wörterbuch.
15,00 € *
"Alodia, du bist jetzt Alice!" "Alodia, du bist jetzt Alice!" Engelmann, Reiner
9,00 € *
"Bretterwelten" "Bretterwelten" Goetzinger, Germaine
26,00 € *
"Du bist nicht ganz verlassen" "Du bist nicht ganz verlassen" Roseman, Mark
25,00 € *
"Ich gehöre hierhin" "Ich gehöre hierhin" Keil, Lars-Broder
19,90 € *
Herzl - Eine europäische Geschichte Herzl - Eine europäische Geschichte Toledo, Camille de
25,00 € *
"Aus dem Volkskörper entfernt"? "Aus dem Volkskörper entfernt"? Zinn, Alexander
39,95 € *
Rosa Ha'adoma Rosa Ha'adoma Hebräisch.
29,80 € *
Zuletzt angesehen