Handbuch der althebräischen Epigraphik

Die althebräischen Inschriften. Text und Kommentar. Texte und Tafeln
Handbuch der althebräischen Epigraphik
129,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Renz, Johannes
  • 2016
  • 1334
  • br
Diese Ausgabe enthält eine zusammenfassende Bearbeitung aller althebräischen Inschriften vom 10.... mehr
Produktinformationen "Handbuch der althebräischen Epigraphik"
Diese Ausgabe enthält eine zusammenfassende Bearbeitung aller althebräischen Inschriften vom 10. bis zum 6. Jh. v. Chr. Eine solche Textsammlung mit ausführlichem philologischem, lexikalischem und historischem Kommentar galt lange Zeit als ein Desiderat der Forschung. Die Texte stellen eine grundlegende Informationsquelle zur Geschichte, Kultur-, Religions- und Wirtschaftsgeschichte des alten Israel dar. Sie ergänzen und modifizieren zum Teil die Nachrichten des Alten Testaments und werden in diesem Handbuch, das auch die Forschung zusammenfasst, leicht zugänglich gemacht."Insgesamt ist das nunmehr zum Abschluss gebrachte Handbuch ... das zur Zeit aktuellste und umfassendste Nachschlagewerk zur althebräischen Epigraphik von bisher nicht erreichtem wissenschaftlichen Niveau. Die Verfasser sind zu dem wichtigen Werk zu beglückwünschen." Ugarit-Forschungen zur Erstausgabe"Die einzelnen Kapitel sind sehr übersichtlich gestaltet, man wird über ein umfangreiches Material und eine in Einzelfällen ausufernde Diskussion umfassend informiert. Den Inschriften ist jeweils eine ausgewählte, z.T. umfangreiche Bibliographie zugeordnet, die vor allem die nach den publizierten Sammelwerken erschienene Literatur berücksichtigt. Die Übersetzung wird grammatisch ausführlich erläutert, die Datierung archäologisch, paläographisch und historisch begründet. Die zusammenfassenden Kapitel argumentieren stets auf der Basis vollständiger Dokumentation. Die Autoren dieses Handbuchs verdienen hohe Anerkennung, mit den ersten drei Bänden haben sie ein für Alttestamentler wie Orientalisten unentbehrliches, auch drucktechnisch sehr ansprechendes Arbeitsinstrument zu sehr moderatem Preis vorgelegt, mit dem man gern arbeitet." Theologische QuartalschriftJohannes Renz, wissenschaftlicher Assistent an der Gesenius-Arbeitsstelle der theologischen Fakultät der Universität Kiel.
Zuletzt angesehen