Du silberne Dame Du

Briefe von und an Lina Loos. Hg. von A. Opel
Du silberne Dame Du
21,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Loos, Lina
  • 2016
  • 192
  • gb
Lina Loos. Ihre Zeit, ihre Freunde. Briefe von und an Lina Loos, viele bisher... mehr
Produktinformationen "Du silberne Dame Du"
Lina Loos. Ihre Zeit, ihre Freunde. Briefe von und an Lina Loos, viele bisher unveröffentlichtEinmal am Peter-Altenberg-Stammtisch sitzen, von Joseph Roth mit einem Buch beschenkt werden, Arthur Schnitzler zu einem Theaterstück anregen, im Salon von Bertha Zuckerkandl plaudern, mit Vicki Baum über Literatur sprechen und sich von Adolf Loos über Architektur belehren lassen. Lina Loos hat all das gemacht. Sie war Vertraute, Freundin, Lehrerin und Schülerin so vieler beeindruckender Persönlichkeiten. Die neue Sammlung mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Briefen lässt viele dieser Begegnungen lebendig werden und uns in das Wien ihrer Zeit eintauchen.Mit Briefen von und an u.a. Peter Altenberg, Vicki Baum, Rudolf Beer, Franz Theodor Csokor, Egon Friedell, Stefan Großmann, Margarete Köppke, Karl Kraus, Else Lasker-Schüler, Franz Lehár, Adolf Loos, Lina Loos, Alma Mahler-Werfel, Alfred Polgar, Joseph Roth, Kerstin Strindberg, Grete Wiesenthal, Bertha Zuckerkandl ...Was sind Sie doch fuer ein lieber gescheiter weiser Mensch! Ich moechte Ihnen nun nur geschwind fuer die vergnuegten Stunden danken, in denen Sie mich an meine arme und fuer mich schon halbversunkene Heimat zurueckgefuehrt haben.Bitte, nehmen Sie die herzlichsten Wuensche und Gruesse von Ihrer alten VerehrerinVicki BaumLina Loos, 1882 in Wien geboren, 1950 ebenda gestorben. Nach nur kurzer Ehe mit dem Architekten Adolf Loos Karriere als Schauspielerin und Kabarettistin an renommierten Bühnen u.a. in Wien, Berlin und New York. Ab 1904 regelmäßig journalistische und literarische Veröffentlichungen in diversen Magazinen und Zeitungen. Sie engagierte sich in der Frauen- und Friedensbewegung, war Vizepräsidentin des Bundes demokratischer Frauen und ein Mitglied des Österreichischen Friedensrates.Adolf Opel, geb. 1935 in Wien, Kulturpublizist, Theater- und Filmautor. Gestalter von Ausstellungen und Filmdokumentationen, zahlreiche Preise.
Zuletzt angesehen