„Hitler hat ihn umgebracht“

Der Sozialpolitiker Hans Maier (1889–1937)
„Hitler hat ihn umgebracht“
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Eckhardt, Dieter
  • Eckhardt, Hanna
  • 2020
  • 200
  • gb
  • 30 Abb.
„Gegen das von grausamen Gesetzen regierte Leben bleibt der Willensfreiheit des Menschen eine... mehr
Produktinformationen "„Hitler hat ihn umgebracht“"
„Gegen das von grausamen Gesetzen regierte Leben bleibt der Willensfreiheit des Menschen eine einzige Waffe: das Gegenteil vom Leben, die Zerstörung des Lebens selbst, der teure T.“ Abschiedszeilen von Hans Maier an seine Freunde

Dr. Hans Maier (1889–1937), einer gutbürgerlichen jüdischen Frankfurter Familie entstammend, studierte Jura und Nationalökonomie und wurde 1914 promoviert. Dem Linksliberalismus verbunden, war er von 1915 bis 1923 im Frankfurter Wohlfahrtsamt tätig, wechselte dann, mittlerweile SPD-Mitglied und im „Think Tank“ der Arbeiterwohlfahrt aktiv, in leitende Funktion ins Sächsische Wohlfahrtministerium. Von den Nationalsozialisten schon früh verfolgt, verlor er 1933 sein Amt und kehrte nach Frankfurt am Main zurück. Der plötzliche Tod seiner Frau brach seinen letzten Lebenswillen. Er schied 1937 aus dem Leben. Seine drei Kinder konnten ins Ausland gerettet werden. Die älteste Tochter, Hanna, und der Sohn Heiner (Henry) emigrierten in die USA. Zumindest Henry, wohl aber auch Hanna, gelang dies dank Kontakten der Quäker. Margarete (Margaret), die jüngste Tochter, floh als Vollwaise mit ihrem Onkel Max Hermann Maier und dessen Frau Mathilde zunächst nach Brasilien und von dort aus nach Kriegsende ebenfalls in die USA.
Für sie hat Hans Maier in seinen letzten Lebenstagen seine Lebensgeschichte aufgeschrieben.
Unser Kommentar zu "„Hitler hat ihn umgebracht“"
Eckhardt, Hanna
Goebbels Goebbels Reuth, Ralf Georg
18,00 € *
"In Auschwitz wurde niemand vergast." "In Auschwitz wurde niemand vergast." Tiedemann, Markus
19,99 € *
"Sonderbeauftragter des Führers" "Sonderbeauftragter des Führers" Iselt, Kathrin
65,00 € *
#Anti-Semitismus für Anfänger #Anti-Semitismus für Anfänger Posener, Alan
18,00 € *
Anton Graf Arco auf Valley Anton Graf Arco auf Valley Fröhling, Stefan
29,95 € *
Acht Tage im Mai Acht Tage im Mai Ullrich, Volker
24,00 € *
Amerika Amerika Kafka, Franz
13,95 € *
"Der Führer Adolf Hitler ist tot" "Der Führer Adolf Hitler ist tot" Pahl, Magnus
26,00 € *
Adolf Hitler entlarvt Adolf Hitler entlarvt Tröger, Lukas A.
24,90 € *
"Kristallnacht" "Kristallnacht" Kellerhoff, Sven Felix
12,95 € *
Adolf Haas Adolf Haas Sass, Jakob
19,99 € *
Jugendlexikon Nationalsozialismus Jugendlexikon Nationalsozialismus Kammer, Hilde
12,00 € *
Herrmann Gerson Herrmann Gerson Kessemeier, Gesa
8,90 € *
Janusz Korczak Janusz Korczak Johannsen, Lorenz P.
8,90 € *
Israel Jacobson Israel Jacobson Bomhoff, Hartmut
8,90 € *
Hitler, Braunau und ich Hitler, Braunau und ich Burk, Henning
22,00 € *
"Ihr Unvergleichlichen" "Ihr Unvergleichlichen" Becker, Jurek
16,00 € *
"Du nix Jude, du blond, du deutsch" "Du nix Jude, du blond, du deutsch" Eichmann, Johanna
14,95 € *
Czernowitz & Lemberg Czernowitz & Lemberg Ohlbaum, Isolde
19,80 € *
Das unbelehrbare Herz Das unbelehrbare Herz Viertel, Salka
22,00 € *
Die Benjamins Die Benjamins Heye, Uwe-Karsten
12,99 € *
Der liebe Gott wohnt im Detail Der liebe Gott wohnt im Detail Adorno, Theodor
39,95 € *
Celans Kreidestern Celans Kreidestern Eisenreich, Brigitta
9,95 € *
Der Brandstifter Der Brandstifter Prinz, Alois
9,95 € *
Benno Jacob Benno Jacob Jacob, Walter
6,90 € *
Bin ich ein Mörder? Bin ich ein Mörder? Perechodnik, Calel
28,00 € *
An der Seite der Wehrmacht An der Seite der Wehrmacht Müller, Rolf-Dieter
14,95 € *
Benjamin und Brecht Benjamin und Brecht Wizisla, Erdmut
32,00 € *
Arendt und Benjamin Arendt und Benjamin Arendt, Hannah
16,00 € *
Briefwechsel 1919-1973 Briefwechsel 1919-1973 Heidegger, Martin
69,00 € *
Adolf Hitler Adolf Hitler Heiden, Konrad
34,90 € *
1470 KZ-Geheimnisse 1470 KZ-Geheimnisse Büge, Emil
24,00 € *
Adolf Hitler Adolf Hitler Ullrich, Volker
38,00 € *
Zuletzt angesehen