... und glauben, es wäre die Liebe

Roman. Vorwort von P. Zimmermann
... und glauben, es wäre die Liebe
24,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Torberg, Friedrich
  • 2017
  • 320
  • gb
Irrungen und Wirrungen, Liebe und Missverständnisse: Acht junge Leute der dreißiger Jahre suchen... mehr
Produktinformationen "... und glauben, es wäre die Liebe"
Irrungen und Wirrungen, Liebe und Missverständnisse: Acht junge Leute der dreißiger Jahre suchen das Glück - ihre Gefühle und Gedanken werden in kunstvollem Wechsel enthüllt. Das alles beherrschende Thema: die Frage nach dem Wesen der Liebe und ihren Spielarten.Hilde, Viktor, Hans, Ruth, Manfred, Walter, Tanja, Peter - acht junge Leute bilden eine Clique und verbringen drei Monate - Mai bis September - miteinander. Hans und Peter sind in Hilde verliebt, Viktor und Walter in Tanja, Peter in Ruth und Hilde in Peter ... Die jungen Menschen, die hier aus ihren Tagebuchaufzeichnungen Gestalt annehmen, versuchen sich den persönlichen und gesellschaftlichen Problemen einer politisch erschütterten Zeit zu stellen - und scheitern gleichermaßen an der Unfähigkeit, über sich hinauszudenken, wie an der unüberwindlichen Eingrenzung, dass keiner jemals wissen kann, was selbst im Allernächsten vorgeht.Mit seinem zweiten, 1932 erschienenen Roman stand der damals 23-jährige Torberg vor der Aufgabe, an den Sensationserfolg seines Erstlings, des "Schüler Gerber", anzuknüpfen. Sowohl bei den Kritikern als auch dem Publikum ist ihm das gelungen. Torberg zeigt sich erneut als ausgezeichneter Beobachter, mit einer psychologischen Eindringlichkeit von erstaunlichem Tiefgang und dem bohrenden Bemühen um Klarheit, das ihn zum Anwalt seiner Generation machte.Friedrich Torberg , am 16. September 1908 in Wien geboren und am 10. November 1979 gestorben, studierte in Prag und Wien und begann nach ersten Buchveröffentlichungen Theaterkritiken zu schreiben. 1938 emigrierte er in die Schweiz und flüchtete 1940 aus Frankreich nach Amerika. 1951 Rückkehr nach Wien. Bis 1956 gab er die kulturpolitische Zeitschrift Forum heraus.
Esthers Verschwinden Esthers Verschwinden Balson, Ronald H.
12,99 € *
Nicht ohne meine Kippa! Nicht ohne meine Kippa! Ufferfilge, Levi Israel
17,00 € *
Nur zu Besuch Nur zu Besuch Isherwood, Christopher
29,00 € *
Der versperrte Weg Der versperrte Weg Goldschmidt, Georges-Arthur
20,00 € *
Biblische Geschichten Biblische Geschichten Häfker, Hermann
8,00 € *
München 1945 Gesamtausgabe 1 München 1945 Gesamtausgabe 1 Schmatz, Sabrina
24,00 € *
"Hat sie recht?" "Hat sie recht?" Meyer, Thomas
17,00 € *
Der Stotterer Der Stotterer Lewinsky, Charles
13,00 € *
Die Verwegene Die Verwegene Leonard, Charlotte
12,99 € *
Die Spionin Die Spionin Kealey, Imogen
12,00 € *
Die letzte Schuld Die letzte Schuld Rehn, Heidi
12,99 € *
Plötzlich klopft es an der Tür Plötzlich klopft es an der Tür Keret, Etgar
12,00 € *
Wir haben keine andre Zeit als diese Wir haben keine andre Zeit als diese Kaléko, Mascha
16,00 € *
Wir haben keine andre Zeit als diese Wir haben keine andre Zeit als diese Kaléko, Mascha
16,00 € *
Ein Versteck unter Feinden Ein Versteck unter Feinden van Iperen, Roxane
14,00 € *
Der Golem Der Golem Meyrink, Gustav
20,00 € *
Kiss Me Kosher Kiss Me Kosher Peleg, Shirel
17,95 € *
Einstein 1879 - 1979 Einstein 1879 - 1979 Ausstellungskatalog
25,00 € *
Was wir scheinen Was wir scheinen Keller, Hildegard E.
24,00 € *
Diaspora: Heimat im Exil Diaspora: Heimat im Exil Brenner, Frederic
10,00 € *
On Ecstasy On Ecstasy Kosky, Barrie
15,00 € *
Dunkelnacht Dunkelnacht Boie, Kirsten
13,00 € *
Alef Alef Höftmann, Katharina
22,00 € *
Die Zukunft der Juden Die Zukunft der Juden Sombart, Werner
25,00 € *
Das Kind von Gleis 1 Das Kind von Gleis 1 Thompson, Gill
13,00 € *
Wir sind das Klima! Wir sind das Klima! Foer, Jonathan Safran
12,00 € *
Im Schnellzug nach Haifa Im Schnellzug nach Haifa Tergit, Gabriele
25,00 € *
Der doppelte Boden Der doppelte Boden Reich-Ranicki, Marcel
14,00 € *
Stefan Zweig Weltautor Stefan Zweig Weltautor Fetz, Bernhard
29,00 € *
Jude ist kein Schimpfwort Jude ist kein Schimpfwort Weiss, Alexia
22,00 € *
Gar nicht koscher Gar nicht koscher Frenkel, Beni
11,00 € *
Arche Literatur Kalender 2022 Arche Literatur Kalender 2022 Kalender.
22,00 € *
Zuletzt angesehen