Die Verfolgung der Zeugen Jehovas in München 1933–1945

Austellungskatalog
Die Verfolgung der Zeugen Jehovas in München 1933–1945
36,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Nerdinger, Winfried
  • Wilker, Christoph
  • (Hg.)
  • 2018
  • 280
  • gb
Die Zeugen Jehovas wurden als erste Glaubensgemeinschaft von den Nationalsozialisten verboten und... mehr
Produktinformationen "Die Verfolgung der Zeugen Jehovas in München 1933–1945"
Die Zeugen Jehovas wurden als erste Glaubensgemeinschaft von den Nationalsozialisten
verboten und während der gesamten NS-Zeit rücksichtslos verfolgt. In den Konzentrationslagern
erhielten sie mit einem lila Winkel eine eigene Kennzeichnung als »Bibelforscher«. Da sie aus
Glaubensgründen den Kriegsdienst verweigerten, wurden viele von ihnen hingerichtet. Artikel 4
Absatz 3 im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland – »Niemand darf gegen sein Gewissen
zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden« – ist eine direkte Antwort auf die
Verbrechen des NS-Regimes an den Zeugen Jehovas. Obwohl deren Glaubensfestigkeit somit
einen Widerhall im Grundgesetz fand, wird ihr Schicksal in der NS-Zeit nur peripher beachtet.
In der DDR wurden die Zeugen Jehovas sogar schon 1950 wieder verboten und eingesperrt.
Eine ausdrückliche Rehabilitierung fehlt bis heute. Mit der Ausstellung und Publikation über
die Verfolgung der Münchner Zeugen Jehovas setzt das NS-Dokumentationszentrum seine
Aufklärungsarbeit über Verfolgtengruppen fort und möchte den »vergessenen Opfern« wieder
ein Gesicht, eine Biografie und einen Platz in der Stadtgeschichte geben.
Unser Kommentar zu "Die Verfolgung der Zeugen Jehovas in München 1933–1945"
Wilker, Christoph
"Das Märchen meines Lebens" "Das Märchen meines Lebens" Heine, Heinrich
16,00 € *
Mordechaj Gebirtig. Jiddische Lieder Mordechaj Gebirtig. Jiddische Lieder Lemm, Manfred
34,00 € *
Berlin: Gesamtausgabe Berlin: Gesamtausgabe Lutes, Jason
46,00 € *
Play Klezmer Play Klezmer Klezmer.
20,00 € *
"Holocaust-Fiktion" "Holocaust-Fiktion" Roebling-Grau, Iris
51,00 € *
Der jüdische Witz Der jüdische Witz Meyer-Sickendiek, Burkhard
45,90 € *
Antisemitische Geschichtsbilder Antisemitische Geschichtsbilder Bergmann, Werner
24,95 € *
"Alle Juden sind..." "Alle Juden sind..." Anne Frank Haus
20,50 € *
Antisemitismus in den Medien? Antisemitismus in den Medien? Andorfer-Leithgöb, Petra
29,95 € *
Antisemitismus im Film Antisemitismus im Film Laupheimer Gespräche.
14,00 € *
Ausgelöschte Namen Ausgelöschte Namen Gitschtaler, Bernhard
27,00 € *
Alma Mater Antisemitica Alma Mater Antisemitica Fritz, Regina
24,90 € *
Auschwitz und die "Auschwitz-Lüge" Auschwitz und die "Auschwitz-Lüge" Bastian, Till
12,95 € *
2018 Jahrbuch rechte Gewalt 2018 Jahrbuch rechte Gewalt Röpke, Andrea
12,99 € *
Zuletzt angesehen