"... total fertig mit dem Nationalsozialismus"?

Die unendliche Geschichte der Zahnmedizin im Nationalsozialismus
"... total fertig mit dem Nationalsozialismus"?
59,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Kirchhoff, Wolfgang
  • Heidel, Caris-Petra
  • 2016
  • 490
  • gb
Bereits unmittelbar nach Kriegsende war die deutsche Zahnärzteschaft "...total fertig mit dem... mehr
Produktinformationen ""... total fertig mit dem Nationalsozialismus"?"
Bereits unmittelbar nach Kriegsende war die deutsche Zahnärzteschaft "...total fertig mit dem Nationalsozialismus" (1948); das aus der NS-Zeit übernommene Personal wollte kein "nutzloses Wühlen in der Vergangenheit" (1949). Der Faschismus sei unter den Zahnärzten nicht "zuhause gewesen" (1983). Die Wissenschaft war "fremdbestimmt" (2009), die Medizinverbrechen waren unbegreiflich; die Täter seien missbraucht und instrumentalisiert worden (2016). Vor diesem Hintergrund wurden Täter des Berufsstandes rehabilitiert und politischer Widerstand aus den eigenen Reihen ignoriert. Das Eingeständnis von Schuld und Scham unterblieb.Systematisch durchdrangen Mitglieder der Zahnärzteschaft die NS-Gesundheits-, Wissenschafts- und Standespolitik. Im Schulterschluss mit den Nationalsozialisten wurden die Zerschlagung konkurrierender sozialmedizinischer Versorgungsformen und die Ausschaltung "rassisch" und/oder politisch missliebiger KollegInnen durchgeführt. Die entstandenen Versorgungsdefizite sind bis heute spürbar. Die zahnmedizinische Wissenschaft lieferte Beiträge zur Durchführung von Sterilisation und Euthanasie. Zahnärzte beteiligten sich am Massenmord in Konzentrationslagern; als kriegswichtigen Beitrag zum internationalen Devisenhandel organisierten sie das Entfernen von Goldzähnen aus den Leichen der Geschändeten.Es ist nicht nur aktuell lohnenswert, das Fortbestehen von virulentem Antisemitismus und Xenophobie aus der Mitte der Gesellschaft heraus zu reflektieren; dieses Buch enthält bedenkenswerte Ansatzpunkte hinsichtlich der Analyse der Geschichte eines zahlenmäßig überschaubaren deutschen Berufsstandes im Umgang mit einem Teil seiner Vergangenheit und nicht auszuschließenden Nachwirkungen.Caris-Petra Heidel, geboren 1954, Prof. Dr. med. habil., Professor für Geschichte der Medizin an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden seit 2004, Studium der Zahnmedizin am Medizinischen Institut Donezk (Ukraine) und an der Medizinischen Akademie Dresden 73/78, Staatsexamen und Diplom, Approbation 1978, Facharztausbildung am Institut für Sozialhygiene Dresden, Anerkennung als Arzt/Facharzt 1983, med. Dissertation 1984, seit 1984 wiss. Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Medizin der Med. Akademie/Fakultät Dresden, Lehrbefähigung u. Habilitation (Medizingeschichte) 1989/90, Lehrauftrag für Geschichte-Theorie-Ethik der Medizin an Med. Fakultät (in Medizin u. Zahnmedizin) und seit 2002 zusätzlich für Geschichte der Medizin und Krankenpflege an Fakultät Erziehungswissenschaften der TU Dresden, Privatdozent 1997, seit 2008 Leiterin/Direktorin des Institutes für Geschichte der Medizin Dresden.
Unser Kommentar zu ""... total fertig mit dem Nationalsozialismus"?"
Heidel, Caris-Petra
... trotzdem Ja zum Leben sagen ... trotzdem Ja zum Leben sagen Frankl, Viktor E.
10,00 € *
"Arbeitsscheu Reich" "Arbeitsscheu Reich" Schleupner, Franziska
44,00 € *
Marisha, das Mädchen aus dem Fass Marisha, das Mädchen aus dem Fass Hannemann, Gabriele
12,95 € *
Monster Monster Sarid, Yishai
21,00 € *
Dunkles Gold Dunkles Gold Pressler, Mirjam
17,95 € *
Der lange Schatten der Revolution Der lange Schatten der Revolution Brenner, Michael
28,00 € *
"Arbeit", "Volk", "Gemeinschaft" "Arbeit", "Volk", "Gemeinschaft" Osterloh, Jörg
29,95 € *
Das Unsagbare zeigen Das Unsagbare zeigen Nerdinger, Winfried
10,00 € *
Bruder Hitler? Bruder Hitler? Heißerer, Dirk
24,00 € *
Jüdische Märchen und Legenden Jüdische Märchen und Legenden Salfellner, Harald
14,90 € *
"...um es einfach zu erzählen" "...um es einfach zu erzählen" Döring, Thomas
14,90 € *
"...und wir waren Deutsche!" "...und wir waren Deutsche!" Tobias, Jim G.
9,80 € *
... und glauben, es wäre die Liebe ... und glauben, es wäre die Liebe Torberg, Friedrich
24,00 € *
The Sobibor Death Camp The Sobibor Death Camp Webb, Chris
39,90 € *
The Belzec Death Camp The Belzec Death Camp Webb, Chris
39,90 € *
The Treblinka Death Camp The Treblinka Death Camp Webb, Chris
39,90 € *
"Weltanschauung en marche" "Weltanschauung en marche" Heer, Hannes
29,80 € *
Ruth Klüger und Wien Ruth Klüger und Wien Ehalt, Hubert
10,00 € *
Siegfried Kracauer Siegfried Kracauer Später, Jörg
39,95 € *
Jugendlexikon Nationalsozialismus Jugendlexikon Nationalsozialismus Kammer, Hilde
8,95 € *
Julians Bruder Julians Bruder Kordon, Klaus
12,95 € *
"Ich wäre ein Judenfeind?" "Ich wäre ein Judenfeind?" Blum, Matthias
40,00 € *
"Fast täglich kamen Flüchtlinge" "Fast täglich kamen Flüchtlinge" Seiler, Lukrezia
26,00 € *
...es grüsst Dich Erichisrael ...es grüsst Dich Erichisrael Wagner, Karin
27,00 € *
Golem stiller Bruder Golem stiller Bruder Pressler, Mirjam
8,95 € *
"Da machen wir nicht mehr mit" "Da machen wir nicht mehr mit" Geldmacher, Thomas
24,90 € *
"Brücken über den Rhein" "Brücken über den Rhein" Skor, Holger
49,95 € *
"Dann bin ich ja ein Mörder" "Dann bin ich ja ein Mörder" Manoschek, Walter
24,90 € *
"Am schlimmsten aber war der Judenstern" "Am schlimmsten aber war der Judenstern" Waldstein Wilkes, Helen
22,99 € *
"Auf einmal da waren sie weg ..." "Auf einmal da waren sie weg ..." Kastner, Wolfram P.
16,90 € *
Bild dir dein Volk! Bild dir dein Volk! Belkin, Dmitrij
19,90 € *
"Arbeitsschlacht" "Arbeitsschlacht" Humann, Detlev
49,90 € *
Zuletzt angesehen