Das lyrische Stenogrammheft

Das lyrische Stenogrammheft
16,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Kaléko, Mascha
  • 2016
  • 199
  • gb
Beim zweiten Himbeereis sagt man sich 'du'.Mascha Kalékos Hauptwerk erstmals bei... mehr
Produktinformationen "Das lyrische Stenogrammheft"
Beim zweiten Himbeereis sagt man sich 'du'.Mascha Kalékos Hauptwerk erstmals bei dtv!'Krankgeschrieben', 'Sonntagmorgen', 'Großstadtliebe', 'Kassen-Patienten' - so lauten die Titel von Mascha Kalékos Großstadtgedichten aus den 1930er-Jahren. Sie erzählen von Liebe, Schnupfen und Halsweh, dem Sonntagsausflug und Tarifgehältern. In ihrer gewohnten Manier, melancholisch, aber gewitzt, schreibt Kaléko aus dem Alltag für den Alltag und trifft die Menschen mitten ins Herz.Man lernt sich irgendwo ganz flüchtig kennen und gibt sich irgendwann ein Rendezvous. Ein Irgendwas, - 's ist nicht genau zu nennen - Verführt dazu, sich gar nicht mehr zu trennen. Beim zweiten Himbeereis sagt man sich 'du'.Mascha Kaleko, geb. am 7.6.1907 als Tochter jüdischer Eltern in Galizien, fand in den zwanziger Jahren in Berlin Anschluss an die literarische Boheme vor allem des Romanischen Cafes und hatte 1933 mit dem 'Lyrischen Stenogrammheft' ihren ersten großen Erfolg. 1938 emigrierte sie in die USA, von wo sie 1966 nach Israel übersiedelte. Sie starb am 21.1.1975 in Zürich.
Zuletzt angesehen