Jalta - Gegenwartsbewältigung

Positionen zur jüdischen Gegenwart 04
Jalta - Gegenwartsbewältigung
16,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Brumlik, Micha
  • 2018
  • 150
  • gh
Nach einer langen Phase der Verdrängung ist Deutschland nun ‚Weltmeister der... mehr
Produktinformationen "Jalta - Gegenwartsbewältigung"
Nach einer langen Phase der Verdrängung ist Deutschland nun ‚Weltmeister der Vergangenheitsbewältigung‘ und hat das ‚dunkle Kapitel‘ seiner Geschichte erfolgreich in das Masternarrativ einer vereinigten bundesrepublikanischen Identität integriert. Mit der heutigen Erinnerungskultur ist zugleich ein Ort geschaffen, an dem über gegenwärtigen Antisemitismus und Rassismus diskutiert wird, als fänden sie in luftleeren Räumen statt. Wir leben in einer Gegenwart, in der das Gedenken an die Shoah zwar Staatsräson ist, selbstbestimmte Erinnerung aber erkämpft werden muss. In der Opfergruppen vergessen und diskriminiert werden. In der die Vergangenheit instrumentalisiert wird, um Migrant*innen auszugrenzen. Vor diesem Hintergrund sind Jüdinnen und Juden mit der Erwartung einer deutschen Dominanzgesellschaft konfrontiert, den sonderbaren deutschen Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit zu bestätigen. Jüdisch-deutsche sowie innerjüdische Widersprüche können nicht thematisiert werden, Kontinuitäten rechter und antisemitischer Gewalt bleiben unbenannt.
Wie aber wirkt die Vergangenheit in die Gegenwart hinein? Wer erinnert sich (nicht) und wer wird (nicht) erinnert? Inwiefern kann von einem kollektiven Gedächtnis gesprochen werden, wenn es um die Entlastung der deutschen Täter*innengesellschaft geht, die sich jüdischer und migrantischer Positionen lediglich bedient, um die eigene Gutwerdung zu inszenieren? Auf welche Weise liegt in dem Konzept postmigrantischer Gesellschaften die Chance für eine Intervention?
Desintegriert euch! Desintegriert euch! Czollek, Max
18,00 € *
Jalta - Desintegration Jalta - Desintegration Brumlik, Micha
16,00 € *
"Weinen Sie nicht, die gehen nur baden!" "Weinen Sie nicht, die gehen nur baden!" Shelliem, Jochanan
9,99 € *
Balagan Balagan Molcho, Haya
29,99 € *
20 Israeli Folk Dances 20 Israeli Folk Dances Songs.
17,50 € *
An die Gemeinschaft und an die Welt An die Gemeinschaft und an die Welt Goldschmidt, Pinchas
19,90 € *
Chagall 2019 Chagall 2019 Kalender.
13,99 € *
Deutsch-jüdische Geschichte im Unterricht Deutsch-jüdische Geschichte im Unterricht Leo Baeck Institute.
2,50 € *
A Yiddish Winterreise A Yiddish Winterreise Glanville, Mark
12,95 € *
Die Geometrie des Verzichts Die Geometrie des Verzichts Vogel, Debora
32,00 € *
Der Alef-Beys. Trit bay Trit Der Alef-Beys. Trit bay Trit Weiss, Karin
19,80 € *
"Trauerspiele mit Gesang und Tanz" "Trauerspiele mit Gesang und Tanz" Dalinger, Brigitte
55,00 € *
The Shlomo Carlebach Anthology The Shlomo Carlebach Anthology Pasternak, Velvel
35,95 € *
Abraham war Optimist Abraham war Optimist Koska-Jäger, Manuela
24,90 € *
Arbeitsbuch Hebräisch Arbeitsbuch Hebräisch Neef, Heinz-Dieter
24,99 € *
Gauner, Grosskotz, Kesse Lola Gauner, Grosskotz, Kesse Lola Gutknecht, Christoph
14,00 € *
Bildatlas Israel, Palästina Bildatlas Israel, Palästina Rauch, Michel
9,95 € *
1913 1913 Illies, Florian
20,00 € *
Bar Mitzvah Moustache Bar Mitzvah Moustache Sevencard
3,50 € *
Chag Aviv Sameach Chag Aviv Sameach Pessach-Karte.
3,50 € *
Luach haschana 5779 Luach haschana 5779 Kalender.
5,00 € *
Born to kvetch Born to kvetch Wex, Michael
12,90 € *
»Ein Jude spricht Jiddisch« »Ein Jude spricht Jiddisch« Wiecki, Evita
60,00 € *
Briefe und Tagebücher Briefe und Tagebücher Herzl, Theodor
99,00 € *
Arbeitsbuch Biblisch-Aramäisch Arbeitsbuch Biblisch-Aramäisch Neef, Heinz-Dieter
29,00 € *
100 Wörter Jerusalemdeutsch 100 Wörter Jerusalemdeutsch Burkert, Dieter
9,00 € *
1948 1948 Morris, Benny
28,00 € *
Zuletzt angesehen