„Wie eine Riesenwoge rauscht das Schicksal auf uns zu“.

Kolumnen in der Deutschen Juristen-Zeitung 1918–1933
„Wie eine Riesenwoge rauscht das Schicksal auf uns zu“.
25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Hachenburg, Max
  • 2020
  • 400
  • gb
Der jüdische Rechtsanwalt und Autor Max Hackenberg prägte in der Zeit der Weimarer Republik... mehr
Produktinformationen "„Wie eine Riesenwoge rauscht das Schicksal auf uns zu“."
Der jüdische Rechtsanwalt und Autor Max Hackenberg prägte in der Zeit der Weimarer Republik maßgbelich den Stil der „juristischen Journalistik“. Von 1912 bis 1933 schrieb er die Kolumne Juristische Rundschau in der zweiwöchentlich erscheinenden Deutschen Juristen-Zeitung, der seinerzeit populärsten juristischen Fachzeitschrift – eine einzigartige Chronik über Recht und Zeitgeschehen der Weimarer Republik.
Max Hachenburg dokumentierte und kommentierte aus der Perspektive des Rechts die Ereignisse seiner Zeit. Die aktuellen juristischen Entwicklungen und das politische, gesellschaftliche und ökonomische Leben begriff er stets im Zusammenhang. Seine Kolumnen vermitteln auch heute noch einen überaus lebendigen Einblick in die Zeit zwischen den Weltkriegen. Hachenburg kommentiert in Echtzeit, und gerade deshalb zeigt er immer wieder exemplarisch, wie das Recht auf Krisensituationen reagieren kann – erfolgreich oder erfolglos.
Das Buch versammelt ausgewählte Jahrgänge aus der Zeit der Weimarer Republik. Hackenberg beobachtet einschneidende Ereignisse in dichter Folge: Revolutionen, neue Verfassungen, Putschversuche, Hyperinflation, außenpolitische Dramen, Staatskrise und den Aufstieg der NSDAP. Er schildert aber auch spektakuläre Strafverfahren und Rechtsalltag.
Ausgewählt, kommentiert und erläutert wurden die Texte von Dr. Ulrich Krüger, Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Bremen, und Dr. Benjamin Lahusen, Rechtshistoriker an der Humboldt-Universität zu Berlin.
Das Ghettobuch Das Ghettobuch Landsberger, Artur
20,00 € *
Der Glaube Israels. Emunat Jissra'el Der Glaube Israels. Emunat Jissra'el Rychlá, Michaela
24,90 € *
"Worte haben keine Macht mehr" "Worte haben keine Macht mehr" Zweig, Stefan
28,00 € *
al-Andalus al-Andalus Catlos, Brian A.
29,95 € *
Als die Nacht sich senkte Als die Nacht sich senkte Lackner, Herbert
22,95 € *
1920 1920 Martynkewicz, Wolfgang
24,00 € *
Artscroll Machzor for Shavuos Artscroll Machzor for Shavuos Gold, Avie
34,00 € *
Kleines 1x1 der juedischen Hohen Feiertage Kleines 1x1 der juedischen Hohen Feiertage Boeckler, Annette
24,00 € *
1919 1919 Förster, Birte
20,00 € *
"Wir lebten in einer Oase des Friedens...." "Wir lebten in einer Oase des Friedens...." Jörgensen, Kirsten
22,00 € *
Zwangsarbeit und Massensterben Zwangsarbeit und Massensterben Scheck, Manfred
22,00 € *
"Öffnet die Tore von Erez Israel" "Öffnet die Tore von Erez Israel" Schlichting, Nicola
10,80 € *
"Nächstes Jahr im Kibbuz" "Nächstes Jahr im Kibbuz" Zinke, Peter
5,80 € *
"Ostjuden" "Ostjuden" Mettauer, Philipp
24,90 € *
Mit der Trauer kämpfen Mit der Trauer kämpfen Kogan, Ilany
16,00 € *
Gehen? oder Bleiben! Gehen? oder Bleiben! Sinn, Andrea
14,00 € *
Feminism kosher Feminism kosher Thesing, Christina
39,95 € *
Gehen oder bleiben? Gehen oder bleiben? Hirsch, Helga
19,90 € *
Freud auf Hebräisch Freud auf Hebräisch Rolnik, Eran
60,00 € *
Der Glaube Israels. Emunat Jissra'el Der Glaube Israels. Emunat Jissra'el Rychlá, Michaela
24,90 € *
Der Glaube Israels. Emunat Jissra Der Glaube Israels. Emunat Jissra Rychlá, Michaela
24,90 € *
Die fünf Megillot Die fünf Megillot Breuer, Raphael
50,00 € *
Zuletzt angesehen