Kunst und Gesellschaft zwischen den Kulturen

Die Kunsthistorikerin Hanna Levy-Deinhard im Exil und ihre Aktualität heute
Kunst und Gesellschaft zwischen den Kulturen
26,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Below, Irene
  • 2016
  • 200
  • kt
Die Kunstsoziologin und Emigrantin Hanna Levy-Deinhard (1912-1984) hinterließ ein inhaltlich... mehr
Produktinformationen "Kunst und Gesellschaft zwischen den Kulturen"
Die Kunstsoziologin und Emigrantin Hanna Levy-Deinhard (1912-1984) hinterließ ein inhaltlich reiches, heute vergessenes Werk, das seiner Zeit weit voraus war. Der neue Band der Reihe nimmt es in den Blick und fragt auch nach dessen aktuellem Stellenwert. Als Mitbegründerin der brasilianischen Denkmalpflege verfasste Levy-Deinhard fundierte Beiträge über koloniale Kunst und die Architektur des Barock in Brasilien. Seit ihrer in Deutschland erschienenen Schrift "Bedeutung und Ausdruck. Zur Soziologie der Malerei" (1967) war sie mit dem Aufbruch der Kunstgeschichte nach 1968 in Deutschland verbunden. Mit Aufsätzen namhafter internationaler VertreterInnen der Kunstgeschichte und Soziologie unterschiedlicher Generationen versteht sich Band 9 der Reihe "Frauen und Exil" als Korrektiv zur Wissenschaftsgeschichte, in der Kunsthistorikerinnen bis heute nur eine marginale Rolle spielen. Die Beiträge widmen sich verschiedenen Aspekten von Hanna Levy-Deinhards Wirken, der Rezeption in Frankreich, Brasilien, den USA und Deutschland und deren Aktualität heute, die nicht zuletzt in Hanna Levy-Deinhards Position im Kontext einer postkolonialen Kunstgeschichte aufzuzeigen ist.
Zuletzt angesehen