Und wenn die Wahrheit mich vernichtet - Schülerausgabe

Pater Richard Henkes im KZ Dachau
Und wenn die Wahrheit mich vernichtet - Schülerausgabe
12,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Drushba Pankow
  • 2019
  • 92
  • gh
Erweiterte Schülerausgabe mit Texten von Andreas Thelen-Eiselen und Pater Alexander Holzbach SAC.... mehr
Produktinformationen "Und wenn die Wahrheit mich vernichtet - Schülerausgabe"
Erweiterte Schülerausgabe mit Texten von Andreas Thelen-Eiselen und Pater Alexander Holzbach SAC. Die komplette Originalausgabe der Graphic Documentary von Drushba Pankow ist in dieser erweiterten Ausgabe enthalten.

Die vorliegende, erweiterte Schülerausgabe der Graphic Documentary ist in neun Kapitel unterteilt, wobei jedes Kapitel durch thematisch vertiefende Texte oder Briefe des Pallottinerpaters erweitert ist. Die Texte stellen eine von Andreas Thelen-Eiselen überarbeitete Fassung der biografischen Erzählung „Ein Lebensbild“ von Pallottinerpater Alexander Holzbach dar.

Eine Rahmenhandlung führt in die Graphic Documentary ein. Als Aufhänger dient der erste Auschwitzprozess von 1963 bis 1965. Die fiktionalen Figuren des Erzählers und seiner Frau, die auf beeidigten Zeugenaussagen beruhen, leiten in die Handlung ein, die im Konzentrationslager Dachau spielt. In mehreren Rückblenden, die sich aus dem Gespräch des fiktiven Erzählers und Richard Henkes entwickeln, werden verschiedene Lebensabschnitt von Pater Henkes thematisiert: die Pflege des kranken Mitbruders Franz Xaver Salzhuber, der Soldat Henkes während des Ersten Weltkriegs, seine Krisenzeit im Priesterseminar, sein Wirken in Frankenstein und Branitz, die Verhaftung und schließlich die Zeit im KZ Dachau bis zu seinem Tod.

Die Graphic Documentary „Und wenn die Wahrheit mich vernichtet“ über den Pallottinerpater Richard Henkes wurde von den Berliner Illustratoren Alexandra Kardinar und Volker Schlecht, die den Künstlernamen „DrushbaPankow“ führen, erstellt. Das Storyboard und die Illustration entwickelte Volker Schlecht, während die Kolorierungen von Alexandra Kardinar stammen.

Die Autoren der Graphic Documentary, Alexandra Kardinar und Volker Schlecht, haben sich vor Beginn ihrer Arbeit über Monate intensiv in die Biografie und das nicht einfach Thema eines katholischen Märtyrers eingearbeitet. Mit beeindruckender Ernsthaftigkeit gehen die Künstler der Frage nach, was zur Verhaftung von Richard Henkes führte und ihn motivierte, seinen Worten bis in letzter Konsequenz Taten folgen zu lassen.
Zuletzt angesehen