PlayOff

Eine Deutsch-Israelische Sportgeschichte
PlayOff
10,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Riklis, Eran
  • 2013
  • DVD
1982 - Max Stoller (Danny Houston) kehrt nach 30 Jahren wieder in sein Heimatland Israel. Hier... mehr
Produktinformationen "PlayOff"
1982 - Max Stoller (Danny Houston) kehrt nach 30 Jahren wieder in sein Heimatland Israel. Hier schlägt er ein Traingslager mit der als schwach geltenden deutschen Basketballnationalmannschaft auf, um sie als ihr Trainer auf internationales Niveau zu bringen und stärker zu machen. Diese Entscheidung löst wiederum viele Konflikte aus, sei es im familiären Bereich in Israel, sei es in der Mannschaft und sei es im Umstand, dass er sein altes Kinderviertel entdeckt und schmerzliche Erfahrungen verarbeiten muss. Denn auch im Jahr 1982, viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg und der Ermordung von Millionen Juden während des Holocaust sind die Taten der Deutschen nicht vergessen. Und besonders im Staat Israel steht man allem deutschfreundlichen zu dieser Zeit überwiegend mit großer Ablehnung gegenüber.Mark Waschke, 1972 geboren, studierte Schauspielerei an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Seit 1997 spielte er an verschiedenen Theatern, u.a. am Deutschen Theater Berlin. Seit 2007 arbeitet Mark Waschke auch regelmäßig für den Film. Einen breiten Publikum wurde er 2008 durch seine Verkörperung des Thomas Buddenbrook in Heinrich Breloers Verfilmung des Romans Buddenbrooks von Thomas Mann bekannt. Seitdem spielte er z. B. in "Schilf" nach dem Roman von Juli Zeh oder in "Barbara" von Christian Petzold. Für seine außerordentlichen Leistungen wurde Waschke u. a. mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet.
Zuletzt angesehen