Musik und jüdische Kultur in der Ukraine

Geschichte, Transkulturation, Quellen
Musik und jüdische Kultur in der Ukraine
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Oliveira Pinto, Tiago
  • 2017
  • 206
  • kt
Die Beiträge dieses Buches gehen Fragen zur Musik in der Ukraine mit einem Schwerpunkt auf die... mehr
Produktinformationen "Musik und jüdische Kultur in der Ukraine"
Die Beiträge dieses Buches gehen Fragen zur Musik in der Ukraine mit einem Schwerpunkt auf die Vielfalt jüdischer Musikkultur nach. Sie belegen Konzepte und methodische Herangehensweisen zur Erforschung von Geschichte und Gegenwart musikalischen Schaffens im Land. Dank eines Austauschs zwischen Wissenschaftlern aus Weimar und verschiedenen akademischen Einrichtungen der Ukraine eröffnen sich hierzu neue gedankliche Perspektiven. Die Begegnung in L'viv (Lemberg) im Dezember 2014 kam im Rahmen des Programms des Auswärtigen Amts zum "Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft" zustande. Dieses und weitere sich daran anschließende wissenschaftliche und künstlerische Projekte zwischen Deutschland und der Ukraine sind in beiden Ländern gleichermaßen auf breite Resonanz gestoßen. Die Beiträge der vorliegenden Anthologie kamen anlässlich dieses ersten Austauschprogramms zustande. --- In der Schriftenreihe 'Sounding Heritage' des UNESCO Chair on Transcultural Music Studies der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar wird ein besonderes Augenmerk auf soziale, historische und kulturelle Transferprozesse in der Musik gelegt. Die in der Reihe publizierten Forschungsergebnisse leisten einen Beitrag zur Dokumentation von lebendiger Musikpraxis aus unterschiedlichen Regionen und Zeitepochen.
Zuletzt angesehen