Antisemitismus in der DDR und die Folgen

Antisemitismus in der DDR und die Folgen
14,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • Apelt, Andreas H.
  • 2016
  • 240
  • br
"Der Antisemitismus ist der Weltanschauung der Arbeiterschaft fremd", verkündete einst... mehr
Produktinformationen "Antisemitismus in der DDR und die Folgen"
"Der Antisemitismus ist der Weltanschauung der Arbeiterschaft fremd", verkündete einst DDR-Volkskammer-Präsident Horst Sindermann. Für die SED gab es in der DDR offiziell keinen Antisemitismus. Doch welche Folgen hatte diese politische Prämisse für Juden in der DDR?Antworten suchten renommierte Wissenschaftler und Publizisten, unter ihnen Konrad Weiß, Prof. Dr. Wolfgang Benz und Prof. Dr. Armin Pfahl-Traughber, auf einer Konferenz der Deutschen Gesellschaft e.V. und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. anlässlich des 50. Jahrestages der Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und der Bundesrepublik.InhaltGrußwort der Staatsministerin Prof. Monika Grütters, MdB...7Vorwort...9Thomas Haury: Der Marxismus-Leninismus und der Antisemitismus...11Podiumsdiskussion...34Wolfgang Benz: Der Antifaschismus-Mythos der DDR. Antisemitismus und Antizionismus in der Deutschen Demokratischen Republik...59Podiumsdiskussion...79Jochen Staadt: Die SED-Geschichtspolitik und ihre Folgen im Alltag...99Philipp Graf: Erinnerungskultur in der DDR. Am Beispiel von Anna Seghers...139Podiumsdiskussion...155Armin Pfahl-Traughber: Antisemitismus im Links- und Rechtsextremismus im Vergleich...175Podiumsdiskussion...207Kurzbiografien...225Die Herausgeber...233Die Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V....234Die Deutsche Gesellschaft e.V....235Andreas H. Apelt: Jahrgang 1958; Studium der Geschichte und Germanistik in Berlin; 1988/89 Gärtner, Hausmeister, Journalist; Oktober 1989 Mitbegründer der Partei Demokratischer Aufbruch, 1990 deren Landesvorsitzender in Berlin; 1991-2006 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin; 1990 Mitgründer und heute Bevollmächtigter der Deutschen Gesellschaft - Verein zur Förderung politischer, kultureller und sozialer Beziehungen in Europa; 2009 Promotion zum Dr. phil. in Chemnitz.
Zuletzt angesehen